Donnerstag, 10. Mai 2012

Von Brennesseln und anderen Wildkräutern

In der letzten Zeit gings mir nicht so gut und ich könnte mir vorstellen, dass das mit meinen veränderten Essgewohnheiten zu tun haben könnte. Ich gehöre zwar nicht zu der Fraktion die glauben, dass die Ernährung alles heilt und durch die "richtige" Ernährung alles wieder gut wird, aber ich glaube daran, dass wir uns durchaus müde, schlapp und krank essen können. Und da ich in der letzten Zeit wieder viel zu viel "Zeug" gegessen hab, musste ich mich mal wieder auf meine Basics besinnen. Grün, frisch, wild und lecker... 


Ein ganz normaler Bio-Pflücksalat wurde mit Breitwegerich, wilden Stiefmütterchen, Hornveilchen, Bellis, Flieder, Löwenzahn, Waldmeister und Brennesseln aufgewertet. Dazu gabs Steinpilz-Champignons, schwarze Oliven, rote Paprika und Gurke. Für viele sicher viel zu durcheinander, aber ich kann mich immer nicht entscheiden... also nehme ich einfach alles. *g*

Das Dressing (für 2) fand ich so lecker, dass muss ich teilen:

Saft einer 1/2 Zitrone
ein Schuss gute Sojasoße (Bio ohne Gluten)
genau so viel Olivenöl
1/2 TL Senf
1 Tomate
3-4 Blättchen Melisse
je eine halbe Handvoll Petersilie und Brennessel 
frisch gemahlener Pfeffer


alles in den Mixer und dann mit dem Gute Laune Salz (von Sonnentor) über den Salat geben... sooooooooooo lecker! Mein Schatz war begeistert.

♥♥♥

Heute Nachmittag wollten wir etwas frisches, kaltes....




Zutaten für 4
3 gefrorene Banenen
1 Handvoll gefrorene Ananas
1/2 Banane
1 dicke Zitronenscheibe mit etwas Schale dran (oder mehr wer mag)
1 Hand voll frischer Brennesseln
4-5 Minzblättchen
Deko zum Garnieren :mrgreen: 

Alles in den Mixer geben und hinterher genießen. Die halbe Banane (ungefroren) und die Zitronenscheibe kann auch zuerst gemixt werden. Das empfiehlt sich, wenn der Mixer nicht sehr stark ist.

Ich liebe dieses Eis, weil es sehr frisch und spritzig ist. Die Brennesseln merkt man nicht, also keine Angst vor diesem leckeren Kraut! Für alle, die etwas Eisen gut gebrauchen können... 

P.S. wer sich über die Deko wundert... ICH hab mich erstmal gewundert, als im Frühjahr dieses Pflänzchen auf meinem Balkon gewachsen ist. Bis ich auf das Vogelfutter kam... das hat ein Weilchen gedauert! *g*

♥-liche Grüße
Netti

Kommentare:

  1. hhhhhhmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm sieht das lecker aus!!!!! ich bin verzückt!!du, auf dem plakat steht: trödelmarkt von 17.05 - 20.05, toll, oder? das ist der markt in potsdam...lg, sylvie

    AntwortenLöschen
  2. Toll toll toll!!! sieht soooo lecker aus - alles beide!

    Liebste Grüße
    Frau Hase

    AntwortenLöschen
  3. Haha, die Deko ist klasse :-D Das wucherte bei mir auch mal, als ich Vogelfutter im Balkonkasten anpflanzte. Ich habs einfach mal wuchern lassen und gehofft daß die Nachbarn es nicht kennen würden ^^
    Kann man diese Blättchen eigentlich essen? Von den Samen weiß ich es jal.

    AntwortenLöschen
  4. @ Silvie... oder schade, da haben wir Besuch! Obwohl Sonntag ginge dann wieder. Ich melde mich noch mal bei Dir!

    @ Frau Hase dankeschöööööööööö und für das Eis mit Brennesseln warst Du die Inspiration :)

    @ Kivi ich mach das Kraut in den Smoothie oder in den Salat... sehr lecker! *g*

    AntwortenLöschen
  5. Hallo netti!
    Wir kennen uns noch nicht,aber ich möchte aus gesundheitlichen Gründen auf Rohkost umsteigen,zu mindest zum großen Teil.Ich habe mich bischen eingelesen und bin dabei auf Deine Seite gestoßen.Ich hoffe es geht Dir besser!Ich habe nun auch den Omniblend bestellt,komme aber nicht so richtig damit klar.Frag ich im Shop nach,schickt er einen Link auf Deine Seite.
    Ich hoffe nähmlich jetzt mal auf diese gesunde Ernährungsform,wobei ich gestern wieder gelesen habe,dass eine/mehrere jahrelange Rohköstlerin/nen so starke gesundheitliche Probleme hat/ten,dass sie mittlerweile wieder Fisch/Fleisch essen muss.Ihr Gesundheitszustand verbessert sich langsam ,aber stetig.Dazu viel Gemüse,erst mal minimal bis kein süßes Obst,auch mal gedünstet und leicht gekocht.
    Mein mittlerer Sohn liegt mir auch ständig in den Ohren:"Wenn Du nur noch Bio und roh ist,dann wird dein Körper so empfindlich,dass jedes "normale"Essen ,ihn gleich aus der Bahn bringt,dann könnte ich mich gleich in ´ne Glaskugel setzen."
    Wenn jemand allergisch ist,versucht man ja durch Desensibilisierung auch den Körper unempfindlich dagegen zu machen.
    Ja,mir schmecken die Smoothies,die auch gesund sind.Ich werde auch viel Salat essen und trotzdem (wenn es das Portemonaie zulässt)auf Bio achten.Ganz roh,werde ich nicht schaffen,da die Familie gekocht haben möchte und Brot und Käse,alles ißt.
    Mit dem Mixer komme ich ,wie gasagt ,nicht ganz klar.Gestern wollte ich ein Eis machen.Da ich keine gefrorenen Bananen hatte,nahm ich gefrorene Himbeeren und 3 frische Bananen.Die Himbeeren lagen unten,drauf die Bananen.Trotz stampfen hat der Mixer nur durchgedreht und fing dann an ,komisch zu riechen.Ich habe dann ausgeschalten,minimal Wasser dazu und wieder das selbe Schauspiel,aber es war leicht durchgemixt.Länger habe ich mir nicht getraut,da das Gerät komisch roch.Etliche Himbeeren lagen noch gefroren in den unteren Ecken und Rändern und ein paar in der Creme.Habe ich was falsch gemacht?Auch Möhren schafft es nicht ganz,die kann mann ja nicht einweichen?Ich wollte nähmlich Deine lecker aussehenden Möhren/Brokkoli-Sushis nachmachen.Trotz bischen Flüssigkeitszugabe waren lauter größere Stücken drin.
    Kommt eigentlich generell zuerst das Feste und dann das Weiche ,zum Schluss die Blätter?
    Ich wollte heute Mandelmus kaufen.Ein winziges Gläschen 7 €!!!Kennst Du günstigere Quellen?Selber machen,traue ich mir nicht,da er jetzt schon so Schwierigkeiten hatte mit Gefrorenem und Möhren und Brokkoli.Außerdem ist es so schwierig unten aus den Ecken was raus zu kriegen!
    Das mit den Kokosnüssen ist ja gefährlich,aber wenn man bedenkt,ich wollte mir nur mit dem Sparschäler eine Mango schälen,bin abgerutscht und der halbe kleine Fingernagel war ab.So ein Blutbad!Mein Kleiner hat mich liebevoll verarztet.
    Ich hatte heute den Beerenbrei von gestern,mit nicht-BIO-Spinat,halbe,Papaya,Sellerie mit Blättern und das war sogar lecker.Sellerie ist eigentlich nicht so mein Ding,so ist es untergeschummelt und hilft beim entwässern.
    Woher nimmst Du die Rezeptideen?Es gibt ja einige Blogs,aber manche Rezepte sind mit sehr vielen teuren Zutaten oder zu gourmethaft für die schnelle Küche und auch mehr Törtchen,Kuchen etc.Hast Du schon mal Kräcker selbst gemacht und im Ofen?
    Bei mir muss es immer schnell und unkompliziert sein.Ich schau öfters hier rein,wegen der toll bebilderten Rezepte!
    liebe Grüße,Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    Vor kurzem haben wir die Website Rezeptefinden.de eingeführt, auf der unsere Nutzer Hunderttausende von Rezepten aus deutschsprachigen Websites für Ernährung und Food-Blogs durchsuchen können.

    Uns ist aufgefallen, dass Sie ganz viele leckere Rezepte auf Ihrem Blog (site URL) haben. Wir empfehlen Ihnen daher, einen Blick auf unsere Liste der Top Food-Blogs zu werfen: http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs

    Wenn Sie Ihren Blog der Liste hinzufügen möchten und Ihre Rezepte in das Verzeichnis von Rezeptefinden.de aufgenommen werden sollen, müssen Sie nur die Anweisungen unter diesem Link befolgen: http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen

    Das Konzept von Rezeptefinden.de existiert bereits in Schweden, Dänemark, Norwegen und den Vereinigten Staaten in der jeweiligen Sprache. Dank uns greifen täglich Tausende von Interessenten auf die verschiedenen Blogs zu. Einige davon erreichen sogar wöchentliche Zahlen von über 20 000 Besuchern.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pauline
    Rezeptefinden.de, TodaReceta.es, RecipesUS.com, Hittarecept.se,
    Findeopskrifter.dk, Alleoppskrifter.no

    AntwortenLöschen