Samstag, 27. August 2011

Kindergeburtstag

... alle Jahre wieder. In diesem Jahr bat mich meine Kleinste um ein Buffet ohne Tierprodukte. Was schon verwundert, denn sie lebt nicht vegan. Aber das lass ich mir ja nicht 2x sagen. Der Geburtstag wurder unter das Motto Pferde gestellt. Die Torte dementsprechend:


Das ist normaler (veganer) Biskuit-Teig mit einer Zartbitter-Nougat-Ganache, überzogen mit Fondant. Die Wiese für das Fohlen sind gehackte Pistazien. Dann habe ich noch etwas viel leckeres gefunden und zwar bei Monika.




Bei ihr habe ich ein leckeres Schokoladenkuchenrezept gefunden.
Im Bild rechts habe ich den Schokoladenkuchen in einer veganen Variante als Muffins mit TK-Sauerkirschen gebacken und mit Fondant überzogen. Diesen habe ich mit einer Happy Birthday Version geprägt. Darunter ist die gleiche Ganache, die ich für die Torte verwendet habe. Die Muffins fand ich viel leckerer als die Torte. 


Abends waren Burger gewünscht und weil das nicht gerade gesund ist, hat sich meine Kleine noch Hokaido-Suppe gewünscht. Sie hat den Kürbis vom Samenkorn bis zur Ernte jeden Tag mit Begeisterung beobachtet. Und ihr Geburtstag war der Moment, wo er zur Suppe gekrönt wurde. Mit leckeren Gewürzen und einem Hafersahne-Topping war sie die perfekte Vorspeise. Als Nachspeise wurde rote Grütze mit Hafermilch-Vanille-Soße gereicht. Und was richtige Pferdefans sind, wurden die Möhren auch geknabbert.

Wir hatten uns so schöne Spiele für dieses Fest ausgedacht, nur hat uns der Regen einen fetten Strich durch die Rechnung gemacht. Einen Sommergeburtstag drinnen zu feiern, finde ich richtig ätzend, aber wir haben das Beste draus gemacht und die Kinder waren nicht lang traurig über das Wetter. Plan B wurde gestern noch schnell gefasst und so wurde heute mit Begeisterung geraspelt, geknetet und neu geformt  und jedes Kind ging am Ende mit einer selbst kreierten Seife nach Haus. Das absolute Highlight war überraschenderweise das Dosenwerfen. Wer hätte das gedacht? So sind aus unseren tollen "Pferdespielen" doch wieder die klassischen Geburtstagsspiele geworden, aber das hat hier kein Kind gestört. Im Gegenteil! Es war ein schöner Geburtstag auch wenn das Wetter nicht mitgespielt hat.

♥-liche Grüße
Netti

Kommentare:

  1. WOW!
    Erstmal noch herzlichen Glückwunsch nachträglich an deine Kleine und an dich!

    Und dann nochmal WOW! Das sieht ja wahnsinnig toll aus!
    Wie vom Profi! Hast du nächstes Jahr im Mai schon was vor ;o)

    Ganz liebe Grüße
    Kris

    AntwortenLöschen
  2. Klasse, dass das Kuchenrezept so gut angekommen ist!
    Süße Grüße,
    Monika

    AntwortenLöschen
  3. Es ist faszinierend. Deine Sachen sehen sehr lecker aus und es muss ein schöens Gefühl für dich als Mama sein von der Tochter um eine Essensausstattung ohne tierische Produkte gebeten zu werden. :)

    AntwortenLöschen
  4. Danke Ihr lieben ♥ Der Anblick meiner Kleinen als sie ins Wohnzimmer kam, war der schönste Moment und alle Mühen wert!

    @ Kris Danke Dir, aber bis nächstes Jahr im Mai bist Du so fit, dass Du das alleine kannst ;o) und falls nicht, mail me dann helfe ich Dir dabei!

    @ Anonym, Danke und ja es ist ein schönes Gefühl, denn ich lebe ja "nur" vor. Ich hoffe nur, dass sie damit nicht mir einen Gefallen tun wollte. Manchmal habe ich den Verdacht, dass sie mirzuliebe auf gewisse Dinge achten. Dann mache ich ihnen immer schnell klar, dass ich sie auch lieb habe, wenn sie Fleisch, Milch oder Käse essen. Sie beobachten mich mit Argusaugen und sind meinem Ernährungsstil zwar aufgeschlossen, aber auch sehr misstrauisch! Aber das ist okay... sie sind eben schon kleine Persönlichkeiten und die veganen "Smarties" schmecken ihnen viel besser als die normalen. DAS nenne ich mal nen Erfolg oder?

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja der helle Wahnsinn! Wow!! So super schön sieht die Torte aus und so viel Mühe steckt dahinter! Genial, Du bist eine richtige Künstlerin... echt toll. Dass Deine Maus da gestrahlt hat, kann ich mir denken. Auch die ganze Deko, das Stroh, die Pferdchen... fantastisch.

    Echt super schön...♥

    AntwortenLöschen
  6. Wow, ich bin echt fasiziniert, wie toll das alles aussieht. Und Respekt für so viel Arbeit und liebevolle Details, "obwohl" du schwanger bist und ein kleines Kind hast! Leute wie du sind mir echt ein Vorbild...
    Darf ich fragen, wie du veganes Fondant und Ganache machst? Hast du bestimmte Rezepte?
    Liebe Grüße und alles Liebe für dich und das Baby!

    AntwortenLöschen
  7. Hallöchen Melanie, da war ich noch nicht schwanger... *g* Viele meine Rezepte habe ich von diesem Blog: http://veganpassion.blogspot.de/ da kann man Tage zubringen! Dort findest Du leckere vegane Ganache und auch Rezepte für Fondant! LG Netti

    AntwortenLöschen
  8. Also hast du das Fondant von der Küchenfee verwendet. Das wollte ich nämlich auch ausprobieren. Scheint ja super zu klappen! Danke!

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,
    du machst so tolle Sachen für Kinder. Hast du vielleicht Lust, ein paar Ideen bei meiner Summerlinkparty zu veröffentlichen?
    http://cuchikind.blogspot.de/2014/07/summerkids-linkparty-2-yummy.html
    Ich würde mich sehr freuen.
    LG Steffi

    AntwortenLöschen