Freitag, 20. Mai 2011

Meine Werkzeuge: Der JTC Power-Standmixer

In dieser Reihe möchte ich Euch meine Werkzeuge/Geräte/Zubehör für meine Rohkost-Ernährung vorstellen. Heute geht es um meinen JTC-Power-Mixer:
 In der Rohkostszene geht ja nix über den Vita-Mix, aber mir war der einfach schlicht zu teuer! Also hielt ich Ausschau nach vergleichbaren Modellen und bin auf den JTC Omniblend gestoßen. Er wurde speziell zur Dauernutzung in Gastronomiebetrieben hergestellt und dadurch ist er sehr robust konstruiert und auf hohe Laufleistung ausgelegt. Das muss er auch, denn ich benutze ich mindestens 2x täglich, meistens jedoch öfter.

Ich habe Smoothies vom Vita-Mix probiert und keinen Unterschied feststellen können. Der Zerkleinerungsfaktor der beiden Geräte ist m.M. nach gleichwertig. Einen Unterschied gibt es aber doch, denn beim Vita-Mix kann man die Geschwindigkeit stufenlos einstellen. Beim JTC regelt man die Geschwindigkeit über das Tastenfeld. Low, Med, High sind die 3 Stufen (3 Geschw.: 13.300 / 26.600 / 38.000 u /  Min), die man zu Auswahl hat. Man kann bei diesem Gerät auch die Zeit einstellen, dann startet er automatisch langsam und dreht langsam hoch auf höchste Umdrehungen. Mit der Pulse-Taste kann man auf höchster Drehzahl (38.000 u/ Min) mixen.

Technische Daten
  • Edelstahlmesser mit 6 (!) Klingen 
  • kraftvoller Motor ( 3 PS ) mit Edelstahlmesser; einer praktischen und platzsparenden manuellen Kabelaufwicklung unter dem Gerät
  • 3 einstellbare Geschwindigkeiten und 3 Programmtasten ( 35 sek. / 60 sek. / 90 sek. ) und zusätzlicher Pulsfunktion
  • 2,0 Liter Polycarbonatbehälter und funktionellem Stößel
  •  Gewicht: 4,25 kg
  • Abm.: B 205 x T 230 x H 410 mm
  • Anschluß: 230 V / 1 Ph / 0,95 kW
Was mache ich also alles mit meinem Powermixer? Gekauft habe ich ihn für Smoothies, Suppen & Nussmus. Aber er zaubert mir auch herrlich cremiges Eis aus gefrorenen Früchten. Bei der diesjährigen Pestoherstellung war er mir eine große Hilfe und alle 2-3 Tage macht er mir super cremige Mandelmilch. Meine Kinder lieben meinen Mandelmilch-Shake entweder mit Roh-Kakao oder jetzt mit frischen Erdbeeren oder gefrorenen Früchten. Wenn ich einen warmen Kakao oder eine warme Suppe möchte, dann lasse ich den Mixer einfach etwas länger laufen. Aus getrockneten Tomaten, Gewürzen und Olivenöl mache ich Tomatenmark,… es gibt viel zu tun für den JTC und er macht das alles ganz souverän mit!
Einziger Nachteil: super laut, aber das ist sein Kollege auch!
Preis: ab 219,00 € (versandfrei)

Kommentare:

  1. Hallo!
    Der Mixer ist ja mal eine echte Alternative zum Vita mix! Wo hast du ihn gekauft? Und wie lange ist die Garantiezeit?
    Ich habe mir einen ganz normalen Standmixer für 30 Euro gekauft, weil ich mir auch die Smoothies machen wollte, und dafür ist er auch gut, nur merkt man halt, dass noch kleine Stückchen drin sind. Irgendwann hole ich mir auch mal so ein super Teil :)

    LG sonja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sonja, ich habe ihn bei eBay gekauft. Garantie waren 2 oder 5 Jahre... da müsste ich nochmal genau nachsehen. Bisher hatte ich auch so einen normalen Standmixer, aber der konnte kein Eis und auch kein Nussmus machen. Schon die Mandelmilch von dem JTC ist ein riesen Unterschied. Ich möchte ihn nicht mehr missen. Die nächste Anschaffung ist wahrscheinlich ein guter Entsafter oder ein Dörrgerät. LG Netti

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Netti,
    welches Modell hast du denn genau?
    Ich überlege nun doch ein bisschen...

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Netti,
    bin auf der Suche einer Vitamix-Alternative zu Dir gelangt. Toller Blog! :)
    Ich wuerde mir den JTC zulegen, zoegere eigentlich nur, weil ich mich frage, wie das Nussmus so wird. Ist es eher noch broeckelig oder doch schon richtig fein? Ich weiss, dass der Vitamix das hinkriegt. Aber der Preis schockt doch schon sehr.... Und von den Daten her ist der JTC dem Vitamix ja schon sehr aehnlich...
    Vielleicht kannst Du da ja mal noch etwas dazu berichten. Wuerde mich sehr freuen!
    Herzliche Gruesse,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Claudia, das Nussmus wird richtig fein und cremig. Sowohl aus Cashews als auch aus Mandeln oder Haselnüssen,... Unser Nussmus ist zart cremig und absolut streichfähig. Da ich es bei Erdnussbutter stückig mag, muss ich vorher ein paar Erdnüsse stückig mahlen und beiseite stellen. Dann das Nussmus machen und hinterher die Stücken unterrühren. Aber ich liebe es! Ich kann mit dem Mixer sogar Kaffee & Reis (!) mahlen! Er ist eben für die Industrie gebaut und ist auf Leistung ausgelegt. Ich brauche ihn jeden Tag. Meine Kinder lieben das Eis und so hat er sich schon gelohnt, denn ich muss da keine Kompromisse mehr machen. Sie wollen kein anderes mehr :o) LG Netti

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Netti,
    vielen lieben Dank für Deine schnelle Antwort und Entscheidungshilfe! Das hört sich für mich wirklich super an und ich bin sicher, dass ich mir noch heute einen bestellen werde! :-)
    Außerdem werde ich hier nun öfter mal lesen. :-) Es gibt ein paar interessant Parallelen, die uns "verbinden"... *lach*
    Ganz herzliche Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Na dann fühle Dich hier immer willkommen. Hast Du auch einen Blog zum Stöbern? Ich freue mich über jeden Leser, lese aber auch unheimlich gern ;o) herzfrohe Grüße Netti

    AntwortenLöschen
  8. Vielen Dank! :-)
    Ja, ich hab' allerdings nur einen veganen Blog, mit viel zu wenig Rohkost! ;-) Aber ich arbeite daran! Du erreichst den Blog über gundja.de... ;-)
    Ich hab' mir übrigens gerade über eBay den JTC bestellt! *froi*

    AntwortenLöschen
  9. ...und heute ist er angekommen und sofort eingeweiht worden! :-)

    Liebe Netti,
    nochmals vielen Dank für diesen super Tip! Unser erster Smoothie war ein Genuss! Ich kann zwar den Vitamix daneben nicht beurteilen. Aber ich bin schon jetzt mit dem Omniblend voll zu frieden! Er macht einen grundsoliden und stabilen Eindruck! Toll!
    Herzliche Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  10. Das freut mich Claudia. Probier mal das Eis... das geht ratz fatz und ist soooooo lecker! LG Netti

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Leute!
    Ich habe den JTC vor 2 Wochen gekauft. Heute hatte ich die Gelenheit meinem mit dem Vitmix zu vergleichen. Grünzeug und Obst. Meim vitamix perfekt fein. Beim JTC spüre ich kleinere pröckerl. Beim Beisen spürt man was. Das Zubehör kann man tauschen. Ich denke ich werde mir den aufsatz vom Vitamix bestellen. Dann bin ich immer noch auf der Hälfte vom Preis, und habe 2 Behälter. lg Wolfgang

    AntwortenLöschen
  12. Lieber Wolfgang, danke für die Info! Dass man das Zubehör tauschen kann, wusste ich gar nicht. LG Netti

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Netti,

    ich bin auf deinen Blog, ebenfalls wie Claudia, dadurch gestossen, dass ich nach einem möglichen Ersatz für den Vitamix suche. Mir ist der als Student ebenfalls zu teuer.
    Jedoch hat mich Wolfgangs Kommentar aus dem Konzept gebracht, da es mir besonders wichtig ist, wenn ich nun viel Geld für einen Mixer ausgebe, dass dieser in jedem Fall keine Bröckchen im Smoothie zurücklässt.

    Es muss kein Wasser draus werden, aber wahrnembare Stückchen empfinde ich als unangenehm. Gerade bei einem Green Smoothie.

    Kannst du mir vllt sagen ob solche Rückstände bei den Smoothies vorkommen, oder ob er wirklich alles klein bekommt. Ich mein breiig ist gar kein Problem und soll son Smoothie ja auch sein.

    Viele Grüße
    Stephan

    AntwortenLöschen
  14. Lieber Stephan, ich habe nur selten richtige Stück im Smoothie und wenn dann deshalb, weil ich weiße Johannisbeeren oder harte Stiele vom Rosmarin mit hineinwerfe. Wenn ich geduldiger bin und ihn etwas länger laufen lasse (mit kleiner Pause, sonst wird der Smoothie warm), dann sind auch diese Stückchen kleiner. Meine Smoothies haben eine sämige Konsistenz. Morgen mache ich mal ein Foto und von der Konsistenz. Es kommt eben immer darauf an, was man so in den Smoothie gibt. Meine Smoothies sind selten breiig (bei zu vielen Wildkräutern kann das passieren), sondern sämig und munden auch ungewohnten Gaumen.

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Netti,

    vielen Dank für deine schnelle Antwort. Das hat mir schonmal sehr weiter geholfen.
    Zu 80 % werde ich mir den Mixer kaufen.
    Ich warte nun noch auf eine Antwort bezüglich des Preises, des neuen Revoblend Mixers. Dieser ist ebenfalls vielversprechend und hat wohl 6 Messer, statt den üblichen 4 und soll diesen Sommer auf den Markt kommen. Da gibts allerdings nur 3 Jahre Garantie, statt der 5 bei JTC.
    Wer die Wahl hat, hat die Feiheit - oder eben die Quahl :)

    Schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  16. Lieber Stephan, mein Mixer hat 6 Klingen. Dadurch wird auch alles gut püriert, denn er hat auch nach unten 2 Klingen. Dadurch holt er alles von unten rauf. Vom Revoblend Mixer hab ich mir auf der Rohvolution angeschaut und auch getestet, aber ich bin dann doch irgendwie beim JTC angekommen. Ich wünsche Dir nicht zu viel Qual mit der Freiheit ;o) Übrigens hab ich Dir mal ein Foto von der Konsistenz des heutigen Smoothies gemacht! LG Netti

    AntwortenLöschen
  17. Vielen Dank für das Foto und deine Bemühungen, hast mir sehr geholfen!

    Bestelle den Mixer gleich morgen und freue mich drauf :)

    Übrigens ist der Revoblend leider auch im höheren Preissegment angeordnet, wenn auch günstiger als der Vitamix.
    Falls noch andere auf diesen Blog stossen, ist hier noch ein You Tube Video, was mich endgültig in meiner Entscheidung bestärkt hat:

    http://www.youtube.com/watch?v=p6Pd-GkZ-xg&feature=related

    Es wird der Vitamix mit dem Omniblend V verglichen. Ergebnis: Der Omniblend erzielt fast identische Ergebnisse, man muss ihn nur etwas länger laufen lassen.

    Nun, bei 420 € Differenz stören mich 30 sek längeres Mixen nicht :)

    Viele Grüße und einen schöne Rest-Sonntag

    Stephan

    AntwortenLöschen
  18. Hallo!
    Ich habe mir zum "JTC Omniblemd 5" den Behälter vom Vitamix dazugekauft. Jetzt bin ich zufrieden.
    Superfein. Kosten JTC 226€ ink. Versnd. Behälter vom Vitamix (2LiterNassmesser)110€.

    lg
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Wolfgang!
      Es ist ja nun schon fast ein Jahr her und ich hoffe,Du liest meine Frage trozdem?!
      Wo hast Du das Gerät gekauft und wo den Behälter?Zur Zeit kostet das Gerät bei einigen Ebayern 219€,aber der Vitamixbehälter ist nirgends unter 145€ zu finden.Wie sind Deine Erfahrungen mit dieser Kombi?Danke Andrea

      Löschen
    2. Hallo, ich bin zwar nicht Wolfgang möchte Dir aber trotzdem antworten: ich habe beide Behälter und die von Dir genannten Preise ind die aktuellen. Ich habe beide Behälter mit gleichem Inhalt und 45 sec. Laufzeit getestet: in beiden Ergebnissen konnte ich keine Fasern (z.B. vom Ingwer und Kräutern), keine Körner (von Brombeeren und Kiwis), keine Leinsamenreste spüren, aber der Vitamixbehälter gab einen 'flüssigeren/cremigeren' smoothie. Wenn man bedenkt das Ersatzmesser und Werkzeug rund 40 kosten, dann läßt sich der Kauf des Vitamix-Behälters vielleicht leichter verschmerzen. ABER: man muß den Vitamixbehälter nicht haben, der JTC Omniblend 5 (wird auch mit der Bezeichnung JTC TM800 und JTC Power Mixer verkauft) ist top. Die Garantiezeit ist bei einigen Händlern 5 Jahre (außer Verschleißteile, z.B. Messer)

      Löschen
    3. Es gibt von Saro den Revoblend RB500 /bzw 390, der sieht ganz ähnlich aus, kostet um die 400,-Beim 500er sollen Titanklingen drin sein. Vielleicht wird der Vitamix auch bei Saro in China gebaut?
      VG Frank

      Löschen
    4. Wolfgang, Frage, du sagst to benutzt den Vitamix Behälter. Keine Probleme damit ?
      Da ich allein bin, spiele ich mit dem Gedanken mir einen 0.9 l Behälter von Vitamix zuzulegen.

      http://www.perfektegesundheit.de/shop/product_info.php?products_id=1950&language=de

      Kann man dennoch die 6 Messer des Omni benutzen ?

      Peter Brinkmann

      Löschen
  19. Hallo Ihr :) ,
    finde es auch gut zu wissen, dass der Behaelter vom Vitamix auch auf den Omniblend passt - danke Wolfgang!
    Bisher komme ich aber ganz prima klar. Werde also nur austauschen, wenn das wirklich notwendig wird. Meine Smoothies und Rohkost-Suppen sind nicht broeckelig. Wenn die Zutaten mit der groessten Masse aus dem Kuehlschrank kommen und das zugefuegte Wasser eiskalt ist, wird der Smoothie auch nicht zu warm. Ich bin uebergluecklich mit dem Omniblend. Fuer meine Beduerfnisse ist er perfekt! :))) Selbst das Nussmus ist super geworden, wenn auch relativ warm. Aber das wird es im Vitamix auch, hab' ich mir erst letztens erklaeren lassen... Man muss sich dann einfach etwas mehr Zeit lassen und Pausen einlegen.
    Herzliche Gruesse und Euch allen eine schoene neue Woche!
    Claudia

    AntwortenLöschen
  20. Da der JTC inzwischen einen identischen Behälter (wie Vitamix hat) gibt es auch am Anfang die Verzögerung mit dem Inhalt nicht. Er verjüngt sich auch nach unten hin und holt durch die verschiedenen gerichteten Klingen alles sehr schnell nach oben. Gestern hatte ich Wassermelone mit Kernen drin, da hat man schon noch ein bisschen was gemerkt... aber das finde ich auch durchaus i.O. LG Netti

    AntwortenLöschen
  21. Hi nochmal!

    Der Mixer kam gerade an!
    Ich bin total begeistert! Hab mir gerade einen Smoothie gemacht und dieser hat auch endlich mal den Namen verdient. Unglaublich, welch ein Unterschied und ganz cremig und fein!
    Danke für den Tip hier auf deinem Blog Netti :)

    Und auch Wolfgang! Falls er doch nicht reichen sollte, ist der Aufsatz des Vitamix ja eine super Alternative.

    Viele Grüße

    Stephan

    AntwortenLöschen
  22. hallo,
    bin mir nicht sicher, ob ich den 2 Literbehälter oder den 1,5 Literbehälter von JTC bestellen soll.
    Ist der 2 Literbehälter etwas groß und unhandlich und mixt er besser, weil er unten schmaler wird?

    Was sagen denn die Praktiker? Kann mir momentan nicht beide leisten.

    LG Maggie

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Maggie, ich finde den 2 L Behälter nicht unhandlich. Aber wir sind auch 4 Personen und brauchen ihn somit so groß. LG Netti

    AntwortenLöschen
  24. Ich habe momentan einen Vitamix zur Verfügung und würde gerne Mandelmus und Cashewmus herstellen. Brauchst man dazu extra Öl? Wie macht Ihr das?

    AntwortenLöschen
  25. Mir hat dieses Video sehr geholfen: http://www.youtube.com/watch?v=bzoQ9Z3VjD0 LG Netti

    AntwortenLöschen
  26. danke Netti für die schnelle Antwort. Ich habe jetzt noch eine Frage zu den Einstellungen. Ist stufenlos günstiger als 3 Programme?
    Heißt stufenlos, dass der Schalter an der Stelle der eigenen Wahl losgelasen wird und dass man selbst über die Zeitdauer entscheidet anhand dessen, was man sieht? Der Omniblend 767 bietet diese Möglichkeit, allerdings mit maximal 35 000 Umdrehungen statt 38 000 wie beim Omniblend 800.
    Der Vitamix ist wohl auch stufenlos.

    LG Maggie

    AntwortenLöschen
  27. Hi Maggie,

    stufenlos heißt, du kannst über den Drehknopf die Drehzahl analog selbst steuern...
    Habe jetzt auch 2 Stunden Recherche betrieben und werde mich wohl für den Saro / JTC Omniblend TM 767 entscheiden, eben weil er stufenlos und ohne Timer funzt - also flexibler ist als der TM 800 bzw. "Saro Mixer Tom", wie er sich auch googelt.
    Der 2-Liter Behälter mixt vermutlich nicht deshalb besser, weil er konisch ist, sondern weil der Spalt zwischen Becherwand und Messer kleiner ist (erweckt zumindest auf den Bildern den Anschein, wenn man diese googelt). Damit sind die Scherkräfte höher, d.h. er mixt effizienter. Das macht vermutlich einen größeren Unterschied als 35.000 zu 38.000 U/min ;-)

    Andreas

    AntwortenLöschen
  28. hallo:-)
    habe mir aufgrund diesen block den omniblend tm800 gekauft. bin schon ganz zufrieden. aber die smoothies werden nich ganz so cremig bzw genug zerkleinert. also man kann es schon trinken aber sind schon öfter mal brocken mit dabei. naja ich hab bis jetzt nur auf medium gemixt.ich sags mal so auf youtube sehn die smoothies immer flüssiger aus als bei mir:-) muss man generell auf high mixen um das so hinzukriegen? achja ich muss scheinbar auch immer recht viel wasser einfüllen,damit es passt. naja evt mach ich auch was falsch. aber falls jmd tipps hat,raus damit:-)

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Netti,

    danke für deinen Blog, ich lese ihn sehr gerne.

    ich möchte mir auch den JTC kaufen und stehe auch vor der Frage welcher Behälter...was ist denn der Vorteil der Form von dem 2 Liter Behälter der unten schmaler ist? Aus dem Bauch heraus fand ich den breiteren besser..

    Vielleicht kannst du mir einen Rat geben?

    Vielen Dank schonmal!!

    vorweihnachtliche Grüße

    Ivonne

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Ivonne, leider kann ich Dir dazu gar keinen Rat geben, denn ich hatte immer nur diese Form des Behälters. Mir waren die 1,5 L zu wenig und die Form hat mich persönlich gar nicht angesprochen. Ich könnte mir aber vorstellen, dass der runde Behälter praktischer ist, da sich der Inhalt besser dreht. Aber wie gesagt, praktische Erfahrungen habe ich damit nicht. LG Netti

    AntwortenLöschen
  31. so hatte meinen voller Vorfreude bestellt und kam ganz schnell und was soll ich sagen er ist kaputt...er geht heute wieder zurück und ein hoffentlich funktionsfähiger kommt zu mir geeilt;-)

    ich habe noch eine Frage liebe Netti...die Nussmuse brauchen also noch zusätzlich Öl? ich habe mir das Video dass du hier verlinkt hast angeschaut...

    dankeschön!!!

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Ivonne, ja für Nussmus braucht sowohl Vitamix, als auch der JVC zusätzlich etwas Öl. Das schafft nur der Thermomix ohne! Dazu gibts bei Youtube ein Video. Musst mal suchen. Ist ja ärgerlich, dass Dein Gerät kaputt geliefert wurde, aber das kann passieren. Hoffen wir mal, dass Dein Neuer Dich heile erreicht! LG Netti

    AntwortenLöschen
  33. Dankeschön liebe Netti

    frohe Weihnachten und alles Liebe

    LG Ivonne

    AntwortenLöschen
  34. Nussmus, Mandelmilch mmmmhhhhhh lecker. Bin "NEU" auf dem Gebiet und wollte mir so ein tolles Gerät ebenfalls anschaffen. Wo hast Du denn die Rezepte für Nussmuss & Mandelmilch & Co her?

    Schöne Grüße, Gosia

    AntwortenLöschen
  35. Hallo Gosia, wenn Du die Stichworte bei Youtube.de eingibst, findest Du tolle Videos dazu. Sonst ganz viel im Netz oder auf anderen Blogs gestöbert. LG Netti

    AntwortenLöschen
  36. Lieben Dank, habe bereits einen JTC Mixer für 220 Eur erspäht. Freue mich aufs gesunde mixen,

    LG Gosia

    AntwortenLöschen
  37. Guten Abend, ich bin Azubi und ernähre mich seit kurzem Roh, der Vitamix ist mir zu teuer habe mir
    jetzt den JTC Power OmniBlend 2 Ltr. bestellt.
    Hoffe er erbringt das ergebnis, dass ich mir wünsche.

    Habe vor mir auch ein Dörrgerät zu kaufen, denke es soll der Sedona sein mit 9 einlegeböden.

    Weiß jemand ob und wo ich den auch in raten abbezahlen kann ?

    lg. enzo

    AntwortenLöschen
  38. Hallo zusammen,

    ich habe diese Woche meinen Omniblend V TM 800 bekommen mit einem 2 Liter Behälter.
    Jetzt wollte ich fragen, weil ich in den oberen Beiträgen gelesen habe, das euer Mixbecher 6 Klingen hat. Ich habe nur 4 Klingen und bin mit dem Pürierergebnis nicht ganz so zufrieden.

    Gibt es da verschiedene Modelle?

    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  39. Hallo Melanie, schau mal unter die 4 Messer, da sind noch 2 kleine Messer, die das Füllgut wieder nach oben transportieren. Meiner Meinung gibt es da keine Unterschiede... das kann ich aber nicht ausschließen. Was hast Du denn püriert? Ich bin nach wie vor sehr zufrieden und hab ihn schon seit Mai.

    @ Enzo wo Du den Sedona in Raten abzahlen kannst, kann ich Dir auch nicht sagen!

    LG Netti

    AntwortenLöschen
  40. Au weia, wie blöd kann Frau sein ? :-D
    Ich hab auch 2 kleine Messer entdeckt, auf einmal waren sie da :-)
    Ich hab Spinat, Äpfel, Datteln, Bananen und Orangen drin gehabt. Vielleicht hatte ich auch zu wenig Wasser drin.
    Muß ich noch ein wenig rumexperimentieren.


    Ich bin schon auch zufrieden gar keine Frage, hab echt schon einiges drin gemacht nicht nur Smoothies und finds echt super.

    LG Melanie

    AntwortenLöschen
  41. Guten Abend,
    Hat jemand erfahrungen mit dem Sedona oder einen anderen "guten" Dörrgerät ?

    Den JPC habe ich bekommen und die Smoothis werden gut, doch drei sachen sind mir aufgefallen:

    1. Ich muss den mixer festhalten wenn ich was mixe. Normal ?

    2. Er hört sich auf den höheren stuffen komisch an eine art GRR als ob das gewinde mit den zähnen vom behälter aneinander reiben, und jetzt kommts..

    3. Es scheint als ob eine klinge irgendwie stärker nach oben gebogen ist, weiß nicht ob es fabrik fehler ist oder es entstandt.

    LG Enzo

    AntwortenLöschen
  42. Ich hatte den Sedona und hab festgestellt, dass ich ihn nicht brauche... zu dem Mixer:

    1. ich muss meinen Mixer nicht festhalten... einmal hatte ich diese Situation. Da hatte ich ihn randvoll mit gefrorenen Früchten und durch die Menge an ziemlich festem Eis ist er etwas ins Rudern gekommen. Das war einfach zu viel zähe Masse, die sich ungünstig verteilt hat. Zu voll darf man ihn mit so festen Sachen nicht beladen, aber das ist auch beim Vitamix so gewesen. Der hat ja noch das Problem, dass er die Trennstäge unten nicht hat und da von Hause aus gerne wandert.

    2. Das ist bei schweren Sachen schon mal unangenehm, aber nix was ich mir nicht erklären könnt. Wie ein Reiben hört es sich bei mir nicht an.

    3. Das kann ich bei uns nicht feststellen.

    Telefonier doch mal mit dem Shop von wo Du ihn hast. Vielleicht können die Dir weiterhelfen?

    LG Netti

    AntwortenLöschen
  43. Ist der JCT Mixer BPA Frei (Plastikbehälter)? Welchen Behälter 1,5 oder 2 liter sollte man kaufen?

    AntwortenLöschen
  44. Kannst du bitte den link vom Shop Posten da ich nur den Jtc mit eckigen Behälter finde und ich hätte gern den du auf den Bildern oben zeigst

    AntwortenLöschen
  45. Grüß dich :-) vielen Dank für deine Infos zum Omniblend! ich bin auch auf der Suche nach einem guten Mixer für meine Smoothies u. möchte sozusagen gerne die "Zellsättigung" damit erreichen (wie Chrtistian Opitz es nennt) dh. der Mixer sollte eine Umdrehung von mindestens 30.000 Umdrehungen pro Minute schaffen. Weißt du dazu etwas?
    das video auf you tube habe ich mir angeschaut. mcih irritiert der Farbunterschied der beiden Mixer - mir scheint Vitamix dunkler u ich interpretiere dies als stärker zerkleinertes Chlorophyll - weißt du etwas dazu?
    DANKE
    viele sonnige Grüße
    annette

    AntwortenLöschen
  46. Hallo Annette, der Omniblend hat 38.000 Umdrehungen/Min. und der Vitamix 37.000 U/Min. Einen Unterschied konnte ich tatsächlich nicht feststellen.

    @ Anonym... ich würde immer wieder den 2L Behälter wählen. Meines Wissens ist der noch nicht BPA-frei. Da ich aber keine heißen Sachen damit mixe, ist das für mich kein Kriterium. Shop-Links hab ich momentan nicht, da er z.Zt. wohl ausverkauft ist.

    Liebe Grüße
    Netti

    AntwortenLöschen
  47. Hallo,

    ich bin im Besitz des Thermomix, bin aber bei den Smoothies da nicht so ganz zufrieden. Wer hat trotz dem Thermomix noch zusätzlich einen Hochleistungsmixer? Also der Vitamix ist da zusätzlich wirklich nicht drin. Ich würde mich dann auch für den Omniblend entscheiden. Ich hoffe, dass der Omniblend die Smoothies feiner schafft wie der Thermomix.

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo zusammen und insbesondere Tanja,
      ich besitze auch den Thermomix und habe die grünen smoothies für mich entdeckt. Der Thermomix bekommt sie recht gut hin... ich kenne jedoch keinen Vergleich... Kann da jemand etwas zu sagen? Thermomix und Omniblend oder Vitamix?
      Lieber Gruß an alle
      Sabine

      Löschen
  48. Hallo Netti!
    ich hätte eine Frage: kann man mit dem Omniblend auch richtig grosse Ingwer-Stücke fein zerkleinern, so dass er nicht mehr "fadig" schmeckt und möglichst cremig/flüssig wird?
    Ich mache nämlich sehr viele Drinks mit grosszügig viel Ingwer und normalerweise muss ich den immer erst noch filtern(mix es mit einem gewöhnlichen Stabmixer), das würde ich mir aber gerne ersparen. Hast Du das schon ausprobiert?
    Danke für die Auskunft!
    LG, Peter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vom Ingwer bleibt bei meinem Mixer nicht viel faseriges übrig. Ich mache meist so ein Daumendickes Stück rein. Zumindest habe ich davon nichts gemerkt. LG Netti

      Löschen
  49. mit "fadig" meinte ich "faserig"...

    AntwortenLöschen
  50. Hallo Netti,

    erstmal, toller Blog! Jetzt meine Frage :) Seit gestern besitze ich den Omniblend V. Probiert habe ich ihn noch nicht aber mich interessiert die Nutzung des "Stößels". Mache ich dazu einfach den oberen transparenten Plastikdeckel ab und stecke dan den Zusatz da durch? Habe Angst, dass ich den Notarzt rufen muss wenn ich da was falsch mache :D Das wackelt doch schon arg. Muss ich den "Stößel" festhalten bei der Verwendung? Und wofür brauche ich den überhaupt? Hoffe die Fragen sind nicht zu naiv. Bin seit über einem Jahr Veganer und erst so langsam pimpe ich meine Küche. Mixer gehörten bisher nicht zu meiner Ausstattung. Vielen Dank für eine Antwort.

    bg,
    /Tino

    ps.: es gab nur eine beigelegte Gebrauchsanleitung, spezielle Bücher waren nicht beigelegt

    AntwortenLöschen
  51. Hallo Netti!
    Wenn man so einen super Blender hat,benötigt man dann auch noch zusätzlich eine Küchenmaschine?Bei vielen Blogs lese ich dann:Das und das habe ich in der Küchenmaschine gemacht und ich brauche noch einen Entsafter....
    Ich denke Saft macht auch der Blender?Mehr Wasser dazu?Gibt es auch ein vorgeschriebenes Verhältnis von Zutaten fest und Flüssigkeit,damit nichts kaputt geht?Oft lese ich ,dass bei geringen Mengen,das Zeugs(z.Bsp. Nussmus,Pesto etc.) unter dem Messer feststeckt und man viel verschwendet und damit wegschmeist?Stimmt das?
    Ich bin auch noch am Grübeln und hätte allein wegen des Bpa freien Behälters Vitamix,da das Bpa immer,egal warm oder kalt ,in das Essensgut übergeht,was es berührt.Aber echt sehr teuer,unerschwingbar,selbst der Omniblend ist für meine Verhältnisse fast zu teuer.Mein Mann als Alleinverdiener sträubt sich noch!Gebraucht ,selbst bei ebay unmöglich.Weißt Du,ob es den irgendwo auf Raten gibt,so wie bei Keimling der Vitamix?
    Ich hatte auch Wolfgang geschrieben,welche Erfahrungen er so jetzt nach einem Jahr mit der Kombi Omniblend und Vitamixbehälter gemacht hat.Aber ich weiß nicht ob,er es liest.Vielleicht hat jemand anderes hier Erfahrungen?Danke und schönen Tag wünscht Andrea aus Darmstadt.
    PS.:Fange übrigens gerade mit Rohkost an und meinUltimate chopper hat die Möhren nicht überlebt.Jetzt sitz ich auf dem "Trocknen mit den schon vieln gekauften Kräutlein!!Weiß jemand was zu Kräuter auf den Wiesen sammeln und der Gefahr des Fuchsbandwurms zu sagen? Danke!!!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  52. hallo,

    hab mir vor ein paar wochen den JTC gekauft und schon eifrig smoothies fabriziert. bei anderen sachen war ich mir noch nicht so sicher, was die fähigkeiten des blenders angeht. wie schaut es mit rezepten aus, bei denen wenig bis gar keine flüssigkeit dabei ist (z.B. bei aufstrichen etc.)? laut bedienungsanleitung muss ja immer wasser bzw. flüssigkeit im behälter vorhanden sein... hast du da schon erfahrungen gesammelt ? denn trockenmesser hat der blender ja eigentlich, möchte ihn halt nur nicht schrotten ;-)

    grüße!

    AntwortenLöschen
  53. Der optimale Blender-Test: für alle die unentschlossen sind, welchem Standmixer sie den Vorzug geben sollten und die die Möglichkeit haben, den Mixer zu testen und ggf. bei Nichtgefallem zurückzusenden (wie bei Amazon), empfehle ich in den smoothie das Grün eines Bundes Karroten (in 5 cm lange Stücke zerkleinert) hineinzugeben. Wenn von dem Grün der Möhren im smoothie keine Fasern zu spüren sind, ist es der Richtige.... Wenn der Mixer mit dem Möhrenkraut Probleme hat, wird er es auch mit manchen Wildkräutern haben und auf die wird man nicht verzichten wollen. Wäre schön von Euren Erfahrungen mit diversen Mixern zu hören.

    AntwortenLöschen
  54. Vielleicht kann mir jemand eine Frage beantworten. Es gibt einen Standmixer von "Bio-Chef". Dieser sieht ähnlich aus wie der JTC/Saro Omniblend. Auch die technischen Daten stimmen überein, nur der Preis ist höher. Ist der Mixer identisch/baugleich? Danke für eure Hilfe!

    AntwortenLöschen
  55. Der Omniblend V wird bei verschiedenen Händlern als TM 800, Power Mixer, Bio Chef, Saro TOM,... zu unterschiedlichen Preisen und mit unterschiedlichen Garantiezeiten (3 bzw 5 Jahre) vermarktet.

    AntwortenLöschen
  56. hallo. ich wollte mal fragen ob es denn einen unterschied gibt zu dem 2 und 1,5 liter behälter? ist die form des behälters für das ergebnis auschlaggebend? oder macht es keinen unterschied?

    danke

    sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra, schau doch mal bitte weiter oben (in den kommentaren), da habe ich schon mal etwas dazu geschrieben. LG Netti

      Löschen
  57. Liebe Netti,

    dank Deines Posts (und der folgenden Vergleichstests - nicht, dass ich jemals den Vitamix ernsthaft in Betracht gezogen hätte) bestellte ich den Omniblend, der gestern eintrudelte. Gut, er ist ein Monstrum in Honecker-Grau, aber der erste gemixte Smoothie hätte nicht samtiger sein können. (Ernähre mich die nächsten Wochen vermutlich flüssig.)

    Deshalb: danke, danke, danke! Ohne Dich wäre ich bei einem 08/15-Mixer gelandet, der mich langfristig wahrscheinlich nicht glücklich gemacht hätte.

    AntwortenLöschen
  58. So, Mädels und Jungs, ich hab ihn jetzt auch... bestellt... :-D Also ich warte noch auf die Lieferung. Ein wenig Angst vor der Lautstärke habe ich ja schon... aber wir werden sehen. Ich habe meinen Freund schon vorgewarnt. Aber vielleicht hätte ich ihm doch ein paar Videos zeigen sollen? Nicht, dass er bei dem klasse Edel-Design inkl. Straßenlärm ganz neidisch wird. :-D

    AntwortenLöschen
  59. Hallo! Ich habe weiter oben immer wieder gelesen, dass der Behälter vom Vitamix (mit Messer??) auf den JTC Powermixer passt. Welche Modelle bzw. Aufsätze sind denn da kompatibel?
    Würde mich über eine Auskunft freuen. Gruß Anne

    AntwortenLöschen
  60. Liebe Alle,
    Immer tauchen wieder Fragen bezüglich den Unterschieden zwischen den div. Omniblend Modellen auf. Schaut euch die Videos auf dieser Seite an: http://greensmoothie.co.nz/omniblend/
    und eure Fragen sind beantwortet.
    Gruss Kika

    AntwortenLöschen
  61. Liebe Nessi, ich habe auch diesen Mixer und wollte mir gerade Mandelmus herstellen, aber irgendwie will es nicht klappen. Wie machst du das genau? Welche Menge? Welche Einstellung? Und wie lange dauert das in etwa?

    AntwortenLöschen
  62. Wie lange mixt man beim Omniblend für grüne Smoothies? Ich habe irgendwo mal gelesen, dass man nicht zu lange mixen soll, da sonst die Nährstoffe flöten gehen ... Aber wo ist da die Toleranzgrenze? Mit dem Omniblend muss man nur ca. 15 Min. länger mixen als mit dem Vitamix um die gleiche Konsistenz hinzubekommen? Stimmt das? Das habe ich irgendwo mal gelesen. Vielen Dank im voraus.

    AntwortenLöschen
  63. Liebe Cleo... 15 Min. länger?!? Ich brauche allerhöchstens 90 sec. manchmal auch nur 60 sec. (bei Babyspinat z.B.). Wegen des Nährstoffgehalts... nun ja am besten ist frisch gepflückt in den Mund gesteckt. Aber so schmeckt mir das meiste Wildgrün einfach nicht. Ich erlebe eine Besserung meines Wohlbefindens und darum geht es doch oder? LG Netti

    AntwortenLöschen