Mittwoch, 3. Oktober 2012

Feindiagnostik & Krimi-Dinner

Die letzten Tage waren ereignisreich und aufregend. Wir waren am Montag bei der Feindiagnostik und mein derzeitiges Lieblingswort ist: "zeitgerecht". Unser Baby ist gesund und wir sind total glücklich! Im Studium hatte ich die Anatomie des Herzens, aber wenn man das bei seinem Baby live sieht, dann ist das sowas von aufregend! So klein noch, aber trotzdem alles schon dran und es arbeitet perfekt. Ein paar Tränchen musste ich mir verdrücken ♥ Mir ist bewusst, dass das nicht selbstverständlich ist und so bin ich unheimlich dankbar! Ich hab derzeit einen entzündeten Weißheitszahn (das Zahnfleisch), aber mal davon ab, geht es mir super.

Gestern hatten wir hier ein Krimi-Geburtstags-Dinner. Meine große Tochter ist 12 geworden und hat sich eine Überraschungs-Party gewünscht. Also hab ich die Einladungen und Rollen an ihre Freunde verschickt und gestern die Küchenfee und Kellnerin gespielt. Die Kids hatten folgenden Fall zu lösen: Die Rivalinnen Sie liebt Pferde, sie liebt Detektivgeschichten und sie liebt gutes Essen. Also war das Konzept der Party klar. ;o)  

Vorher aber noch Geburtstagskaffee bei Oma. Dazu hab ich ihr diese Torte gebacken


Sehr gehaltvoll, aber sooo lecker! Ein Vanille-Biskuit mit einer Füllung aus Vanille-Sahne und Apfel-Kardamom-Orangen-Marmelade... außen eine Orangen-Creme. 

Abends dann trafen die Gäste bei uns für das Krimi-Dinner ein. 

Unser Hund Max wartet auf den Besuch

Die PomPoms habe ich nach dieser Vorlage gebastelt. Leider war das grüne Seidenpapier anders als die Farbe auf dem Bildschirm. Sie sollten nicht mint werden, aber in natura fiel es nicht so sehr auf. Den Rest der Deko habe ich aus dem Wald und vom Depot. Den Laden hab ich durch Zufall in einer Einkaufsstraßen entdeckt. Da war ich sicher nicht das letzte Mal. Nun zum veganen Krimi-Dinner... die Vorspeise:

♥ Tomate-Tofurella mit selbst gemachtem Kräuterbutterbaguette ♥
Den Tofu habe ich mit einem Glas rund ausgestochen und in dünne Scheiben geschnitten und am Vortag in Olivenöl und Kräutern mariniert. Die Kräuterbutter hab ich aus Alsan und allen Kräutern unseres Kräutergartens mit Knoblauch gemacht. Dann noch Balsamiko und Basilikum drüber und fertig war eine lecker, leichte Vorspeise.

Der Hauptgang...


♥ Gemüse-Lasagne ♥
Absolute free-style ohne Rezept. Eine Gemüse-Bolognese-Soße mit Bechamel-Soße als Abschluss. Bei Bedarf schreibe ich mal auf, wie ich sie gemacht habe. Auch heute noch war sie superlecker! Das da eine mittelgroße Gartenzucchini drin war, hat kein Kind gemerkt. Meine Kinder mögen das nämlich normal gar nicht. *g* 

Das Dessert:

♥ Mousse au Chocolat auf roter Grütze
1 Seidentofu, 2 Schokoladen (Zartbitter), etwas Vanille und rote Grütze. Das Ganze zog sich hin bis 21.00 Uhr und es war wirklich schön. Bei der Vorspeise wurde die Geschichte rund um die Entführung des Pferd's erzählt und jeder der Gäste stellte sich und seine Rolle vor. Aus einer Benita wurde also Erika Weingärtner und aus einem Cedric wurde Sascha. Die Kinder waren toll und der Abend war wirklich schön. Sie haben zwar den richtigen Täter nicht gefunden und falsch getippt, aber der richtige Täter hat sich nach dem Dessert zu erkennen gegeben. Das ist sicher auch für Erwachsene (dann mit anderem Fall) eine tolle Idee für einen lustigen Abend! 

Hachz... meine Große ist schon 12 Jahre alt und sie sah gestern so entzückend aus und sie so glücklich inmitten ihrer Freunde zu sehen, hat mich auch glücklich gemacht. Wir hatten gestern das Haus voller besonderer Kinder. Ich bin froh, dass meine Tochter so tolle Freunde hat ♥


♥-liche Grüße
Netti

Kommentare:

  1. liebe netti,
    jetzt drücke ich aber einige tränchen weg! so schön geschrieben hast du!!c. war sehr angetan und hatte mich schon um das lasagne-rezept gebeten!!
    und fabelhaft, das es dir und dem kleinen babybauch gut geht!!
    liebe grüße und DANKE für den tollen abend, soll ich ausrichten ;)
    sylvie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann werde ich mal das Rezept aufschreiben und hier posten. Das war aber auch echt ne tolle Truppe! LG Netti

      Löschen
  2. Wow! Ich bin begeistert ob deines Einsatzes zur töchterlichen Geburtstagsparty. Was eine tolle Idee und erst die Ausführung. Das war bestimmt ein toller Tag. Kann man dich buchen? ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Buchen? *g* Ich bin ehrlich gesagt froh, dass das nächste Event erst Weihnachten heißt... lach!

      Löschen
  3. Herzlichen Glückwunsch von mir ans Tochterkind!
    Das mit dem Krimidiner muss ich mir unbedingt nochmal erklären lassen. Wer was wie und warum. Denn die Idee finde ich genial!
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bauchundnase, im Netz findest Du ganz viele Informationen dazu. Dieser Fall war für Kinder, es gibt aber ganz viele für Erwachsene. LG Netti

      Löschen