Montag, 7. November 2011

Ich lebe noch...

... auch wenn ich noch nicht wieder sprechen kann. Ich hab mir einen fiesen Virus zugezogen, der mich für ein paar Wochen ausgenockt hat. ABER ich hatte nach 9 Jahren endlich mal wieder Fieber. Ich hab mich darüber gefreut. Warum? Weil es in meinen Augen die beste Krebsvorsorge ist! Ich hab das Fieber auch wüten lassen und mich mehr oder weniger geduldig ins Bett gelegt. Durch den heftigen Husten oder die Kehlkopfentzündung hat meine Stimme gelitten und sie ist noch immer nicht wieder 100% hergestellt, aber es wird von Tag zu Tag besser.

Um meine Heilung zu unterstützen und weil ich gar kein Appetit hatte, bin ich ins Wasserfasten gegangen. Ich konnte eh nur kaltes Wasser trinken. Der Versuch Tee zu trinken endete in einer schlimmen Reizhustenattacke. Also hab ich 2 Wochen gefastet und das hat mir gut getan. Dadurch hab ich mich nicht hundeelend gefühlt, sondern nur unter dem Husten gelitten, der mich nicht schlafen lassen hat. Mit homöopathischer Begleitung hab ich den Verlauf als sehr mild empfunden. Abschließend hat mein Körper das wohl gerade jetzt gebraucht, denn die letzten Wochen waren sehr stressig (beruflich) und ich war gerade in einer Reinigungskur. Mein Körper hat sozusagen die Notbremse gezogen. Jetzt habe ich wieder mit green Smoothies angefangen und baue langsam wieder auf (essenstechnisch). Die letzten Wochen haben mich 5 kg gekostet und ich hab das Gefühl, ich habe keine Muskeln mehr, aber das wird wieder. Allerdings habe ich jetzt das Gewicht von vor meiner Hochzeit und das widerum fühlt sich gut an. 

Also demnächst wird es hier auch wieder etwas rohköstliches oder veganes zu lesen geben, denn momentan esse ich ganz gerne nach einem Salat etwas warmes.

♥-liche Grüße
Netti

Kommentare:

  1. liebe netti, schön das es dir besser geht!!! sehr gerne treffen wir uns , unbedingt" mal schaun, wie und wann es sich ausgeht, ganz liebe grüße, sylvie

    AntwortenLöschen
  2. Oh, ich kann sehr mit Dir fühlen. Bei mir war es genauso. Innerhalb von zwei Stunden hatte mich der Virus im Griff. Zwei Wochen fehlen mir fast ganz in meinem Leben - trotz Antibiotika. Der Husten war 6 Wochen ganz ganz schlimm. Nachts schlafen? War kaum möglich. Gute zwei Wochen gar keine Stimme. Und das alles ohne Fieber und mit Antibiotika...

    Weiterhin gute Besserung!
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  3. Sylvie lass uns mal wieder mailen. Ich freu mich schon wieder auf ein Treffen mit Dir!

    Stemmel ja genau so! Als Homöopathin versuche ich es natürlich erstmal mit der Homöopathie, aber hier konnte ich mich nicht selbst behandeln. Das hat ein Kollege für mich übernommen. Den schönen goldenen Herbst hab ich gar nicht mitbekommen. *schnief*

    AntwortenLöschen
  4. Ja, auch bei mir waren es genau die Tage, an denen alle den schönen Herbst bewunderten. Insgesamt war ich 4 Wochen - verteilt auf 5 Wochen - krank geschrieben. Und der Husten hat mich immer noch nicht ganz verlassen.

    Ich wollte nicht krank werden, daher hatte ich gleich zur chemischen Keule gegriffen. Aber leider ohne Erfolg. Was das wohl genau war? Sooo hat es mich noch nie dahingerafft...

    LG
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  5. Bei mir wurde eine atypische Lungenentzündung diagnostiziert. Sowas hatte ich auch noch nie! Diese wird eben nicht durch Bakterien, sondern u.a. durch Viren ausgelöst. So ganz fit bin ich auch noch nicht. Wie gesagt, mir fehlt noch meine Stimme und der Husten ist auch noch da, aber ich kann seit 1 Woche wieder schlafen und das ist sooooo schön! LG Netti

    AntwortenLöschen
  6. Oha! Hört sich nicht gut an. Ich war nach vier Wochen auch zum Lunge röntgen, aber GsD ohne Befund...

    Ich kann zur Zeit leider - auch wenn der Husten fast weg ist - kaum schlafen :o(( Nach zwei Stunden bin ich wach und wälze mich hin und her.

    LG
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  7. Ich schwöre auf die klassische Homöopathie! Wenn ich nicht richtig schlafen kann, bin ich kein Mensch! LG Netti

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Netti, ich bin immer mal wieder her gesurft und hab mir schon Sorgen gemacht... Das hört sich ja richtig fies an!! Eine Lungenentzündung... oh man. Ich hoffe, dass es Dir ganz schnell wieder besser geht und freue mich, dass Du wieder da bist!!

    Ganz liebe Grüße,
    und ruh Dich noch ein bisschen,
    Miri

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Miri, ja ich mache noch ziemlich ruhig hier. Ich weiß ja was ich meinen Patienten immer erzähle... gerade in dieser Phase ist die Gefahr eines Rückfalls ziemlich groß! Ich hab das Bloggen ziemlich vermisst und hätte so gern nen Schrumpfkopf gemacht, aber das wird ja alles wieder und dann bin ich wieder fit wie ein Turnschuh! *g* LG Netti

    P.S. ich komme nicht mehr auf Kris Blog und weiß auch nicht wie ich sie erreichen soll. Ich hab ihren Blog immer so gern gelesen... :o( Weißt Du da was?

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Netti,

    es ist sehr gut, dass Du Dich noch ein bisschen ruhst! Ich kenne das ja auch, man gibt den anderen immer den Rat, dass man sich schonen muss, aber man selbst überschätzt sich da gern...

    Kris arbeitet grade dran, das wieder hinzukriegen. Da ist irgendwas seltsames passiert und da hat sich wohl über eine andere Seite irgendwas eingenistet... tut mir total leid. Ich hoffe, dass es schnell wieder funktioniert. Sie meinte, sie hat vorsorglich die Seite erstmal gesperrt, damit niemandem etwas passiert, bis sie genau weiß was los ist.

    Ganz liebe Grüße, Miri

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Netti, ich wünsche Dir weiterhin gute Bessserung!

    Grüße
    Ute

    P.S.: Bin froh, daß ich hier was über Kris' Blog gelesen habe.

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Miri, ah dann ist ja gut, ich dachte schon ihr Blog ist plötzlich privat. Das hätte ich sehr schade gefunden!

    Liebe Ute dankeschön. Es wird jeden Tag besser und dann gibt es hier auch wieder was zu lesen!

    AntwortenLöschen