Donnerstag, 6. September 2012

Bauchgefühl

Ich bin ein bisschen aus dem Gleichgewicht. Mein Bauch ist nun schon ziemlich ordentlich rund und ich habe das Gefühl, dass sich meine Statik verändert hat. Muss also meine körperliche Mitte neu finden und ausbalancieren. Im Yoga haben wir dazu die Beckenschaukel und ich muss sagen, dass hilft echt gut. Wenn ich nämlich einfach so weitermache wie zuvor, dann melden sich Rückenschmerzen. Balanciere ich mein Becken aus und achte drauf, ist alles gut. Da muss ich mich erst einmal dran gewöhnen.

Auch das Aufstehen (von der Couch, aus dem Bett, aus der Badewanne) ist anders. Ich bin normal sehr schwungvoll, aber das geht so nicht mehr. Dann zieht es hier und zwackt es da. Behutsam und sanft ist jetzt der Weg. Dann ist alles gut. So zeigt mir mein Bauchbewohner also, dass alles auch langsam und bedächtig geht. *g* Ich gewöhne mich so langsam an mein neues Bauchgefühl und das allerschönste... ich muss meinen Bauch nicht mehr einziehen! Nicht das ich das jemals "gemusst" hätte, aber mein Bauchgefühl jetzt sagt mir, dass ich es gemacht habe. So entspannt war mein Bauch schon lange nicht mehr. Ich muss mir das für nach der Geburt merken... kann ja nicht gut sein!

  
Mein heutiges Frühstück:


- Saft aus 2kg Möhren
- 1 Apfel (mit Schale und Kernen)
- 1 Banane
- 1/2 TL Ingwer
- 1 EL Leinöl*
- 2 Minzblätter

alles in den Mixer und schön fein mixen. Schmeckt so lecker und macht sehr satt!
Nächstes Mal mache ich noch etwas Zitrone ran. 
 

*Leinöl hat einen einzigartigen Omag 3 und 6 Fettsäureanteil von 6:1 und ist damit (pflanzlich) einzigartig und ideal für den menschlichen Stoffwechsel. Ich verwende ein kaltgepresstes Leinöl aus dem Bioladen. Ich liebe es schon seit meiner Kindheit, weil es das bei uns zu Hause immer zu Pellkartoffeln und Quark gab. Schon meine Uroma nahm jeden Morgen auf nüchternen Magen 1 EL Leinöl zu sich. Diese Liebe habe ich scheinbar vererbt bekommen und direkt weiter gegeben. Wenn Leinöl richtig verarbeitet wurde (kalt gepresst und danach dunkel und kühl gelagert) schmeckt es herrlich nussig und gar nicht bitter.

Ich wünsche Euch einen sonnigen Tag

♥-liche Grüße
Netti


Kommentare:

  1. Das klingt doch alles ziemlich gut, schön! :)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Netti, ich habe deinen Blog gestern erst "gefunden" und finde ihn sehr schön. Alles Gute für dein Baby, ich habe auch drei - mittlerweile Große! Liebe Grüße Biofee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Biofee ♥ immer wieder schön, Blogger von nebenan zu "treffen" LG Netti

      Löschen