Freitag, 20. Mai 2011

Meine Werkzeuge: Der Spirelli von GEFU

Heute möchte ich Euch mein Lieblingswerkzeug vorstellen:
Der Spirelli von GEFU. Auf der Rohkostmesse in Berlin habe ich ihn das erste Mal gesehen und war verblüfft, wie einfach und schnell man aus Gemüse Julienne-Endlosstreifen machen kann! Meine Kaufkriterien: er ist klein, einfach zu bedienen und einfach zu reinigen. Wenn wir im Sommer in den Urlaub fahren, kommt er auf jeden Fall mit, denn wir lieben Zucchininudeln & Co. Er funktioniert wie ein Bleistiftanspitzer und macht aus Möhren, Rettich, Gurken, Zucchini und vielen anderen festen Gemüsesorten ganz einfach und schnell Spiralen.
Mit ihm kann man 2 x 3 mm oder 3,5 x 5 mm große Spiralen schneiden. Links im Bild seht ihr den Restehalter. Er verhindert Verletzungen deiner Finger und stellt sicher, dass viel von deinem Gemüse genutzt wird. Gestern habe ich erstmalig den Strunk vom Broccoli durch den Spirelli gedreht und es funktioniert wunderbar! Die japanischen Messer aus Edelstahl halten was aus und ich kann euch versichern, es tut echt weh, wenn man zu faul ist den Restehalter zu benutzen... Er ist Spühlmaschinengeeignet, aber ich würde ihn nicht zu oft in den Spüler geben, denn auch gute Messer kommen bei mir da nicht rein. Er ist wirklich so einfach zu reinigen... einfach abspülen und wenn nötig mit einer Bürste nachhelfen.

Nachteil: Er kann keinen Kohlrabi schneiden ;o) davon mache ich aber eh am liebsten Carpaccio. Also  kugeliges Gemüse wie rote Bete & Co. kann man damit leider nicht schneiden. Viele empfinden den Rest, der übrig bleibt als Nachteil, aber da ich den auch esse und nicht in den Abfall werfe, kann ich keinen Nachteil daran finden...

Preis: gesichtet ab 15,44 € (versandfrei) bei der Amazone


Liebe Grüße
Netti

Kommentare:

  1. Oh, schön dass du darüber schreibst, ich bin nämlich echt am überlegen ob ich mir den Spirelli oder den Spirali(Lurch) zulege....

    Am besten warte ich wohl noch bis zur Rohvolution nächsten monat und schau mir das auch mal live an.

    AntwortenLöschen
  2. Ja genau schau es dir auf der Rovolution an und dann weißt du schon was du brauchst. Ich bin da wegen eines Entsafters hingefahren und habe danach für mich beschlossen, den brauche ich im Moment gar nicht so dringend, wie nen guten Mixer und den Spirelli. LG Netti

    AntwortenLöschen
  3. Ui, habe mich auch schon gefragt, wie man die Dinger nennt und wo man sie herbekommt.
    Danke ;)
    lg Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Netti, ich habe Dich für den "One lovely Blog Award" nominiert, mir gefällt Dein Blog so super!! Du hast immer so tolle Bilder und super Artikel. Vielen Dank dafür! Hier der Link: http://wurzelweber.blogspot.com/2011/06/one-lovely-blog-award.html

    Liebe Grüße, Miri

    AntwortenLöschen
  5. Oh maaaan, da war wieder jemand schneller wie ich !!! Aber was solls, Miri hat halt einen genauso guten Sinn wie ich für gute Blogs =)
    Also, liebe Netti, vielen Dank für deine vielen tollen Anregungen und Rezepte und hier kommt er:
    mein Award für dich!!
    http://lailasrohblog.blogspot.com/2011/06/blog-awardswenn-man-wei-was-das-ist.html
    Liebe Grüße
    Laila

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Netti,
    ab Montags gehts bei mir mit den grünen Smoothies los! 21 Tage jeden Tag 1 L grünes Gold. Du meintest ja, ich soll Dir Bescheid sagen! Also, ich würde mich super freuen, wenn Du mitmachst!!

    Ganz liebe Grüße,
    Miri

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Netti, ich würd Dir gern auf Deine Einträge schreiben, aber die Kommentarfunktion ist glaube ich deaktiviert? Auf jeden Fall: Yay zu Tag 2!! Ich werde in den nächsten Tagen mal Deinen Tag-1-Smoothie probieren, der hat es mir angetan... aber ich muss erst mal Vogelmiere kennen lernen und suchen, mit ihr habe ich noch keine Erfahrung... Liebste Grüße, Miri

    AntwortenLöschen
  8. COOL,
    ich habe es mir per dshini.net direkt als Wunsch eingestellt, ...

    AntwortenLöschen